Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden



Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

LC ARTecon

Achtung: Wer sich zu einer Veranstaltung anmelden will, muss sich zuerst mit seinem Lionsbase-Account anmelden (zuerst HOME, dann in oberste Zeile)!

Junge Künstler steigen in die Arena

Musiktalente buhlen am 11. Mai 2022 in der eigens für die Veranstaltung umgebauten 360-Grad-ARTEDEA Arena um die Gunst einer hochkarätigen Jury. Nur eine Formation kann den großen Preis mit nach Hause nehmen: die ARTEDEA-Statue und 2.500 Euro.

Am 11. Mai 2022 wird der Große Saal im Klagenfurter Konzerthaus zur 360-Grad-Arena. Sechs ehrgeizige Ensembles messen sich im direkten Vergleich vor Publikum und der Fachjury. Gespielt werden Stücke aus den Epochen Barock, Klassik, Romantik und neue Musik. Jede Formation hat zwischen 10 und 15 Minuten Zeit, um ihr Können zu beweisen.

Vorausscheidungen garantieren hohes Niveau

Für ein hohes Niveau ist gesorgt. Mindestens die Hälfte der Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer Formation muss zum Zeitpunkt des Wettbewerbs an der Gustav Mahler Privatuniversität für Musik inskribiert sein. Zudem gab es eine erste Vorausscheidung. Aus allen teilnehmenden Formationen wurden die besten sechs bis acht Gruppen ausgewählt.

ORF überträgt live

Nach der Präsentation ist die Jury am Zug – und das Publikum. Denn auch die Besucher vergeben Punkte an die jungen Künstler. Neben dem künstlerischen Gesamteindruck werden bei der Bewertung unter anderem auch Originalität und Kreativität des Auftritts sowie die spieltechnische Ausführung berücksichtigt. Für Spannung ist also in der ARTEDEA Arena gesorgt. Und deshalb überträgt auch der ORF Kärnten das musikalische Messen am 11. Mai 2022 live im Radio.

ARTEDEA-Statue und 2.500 Euro Preisgeld

Die Karten sind ab sofort direkt bei der Gustav Mahler Privatuniversität Klagenfurt erhältlich. Der Veranstalter rechnet schon jetzt mit einem vollen Haus – wie bei der Premiere im Jahr 2019. Übrigens, den Siegerpreis – die ARTEDEA-Statue - haben die LC-ARTecon-Mitglieder Stefan Kartnig und Harald Hafner gestaltet. Und auch das Preisgeld in der Höhe von 2.500 Euro wird vom Lions Club Klagenfurt ARTecon zur Verfügung gestellt.

Daten zur Veranstaltung

Zeit und Ort

  • 11. Mai 2022 um 19:15 Uhr im Klagenfurter Konzerthaus, Großer Saal

Tickets (werden an der Abendkassa hinterlegt/Sitzplatzzuweisung nach Anmeldung)

  • Online: www.gmpu.ac.at
  • E-Mail: events@gmpu.ac.at
  • Telefon: 0463/536 – 16556

Eintrittspreise

  • Erwachsene: € 15,-
  • Studierende: bzw. Senioren € 7,-